Uncategorized

Happy House.

By 13. April 2018 No Comments

Mein letzter Workshop trug den Titel: „Frühlingsputz! Mental fit in den Frühling!“.
Sinngemäss ging es in diesem Workshop um die Ordnung im geistigen Wohnzimmer. Wie steht es mit Ihnen? Stellen Sie sich manchmal abends vor den Spiegel, öffnen die Tür zu Ihrem „Wohnzimmer“ und betrachten Sie (kritisch), was da so rumsteht?

Für Ihre Mentalhygiene benötigen Sie weder Staubwedel noch teure Putzmittel. Schon ein paar Minuten am Tag, die einfach nur Ihnen gehören, sind ausreichend.

Für viele gilt die Devise „aus den Augen, aus dem Sinn“. Oft stehen alte, verstaubte Kartons rum, dessen Inhalt lediglich ein paar Minuten Aufmerksamkeit am Tag erfordern würde, bevor sie endgültig in die Mühlen gekippt werden können (dürfen und sollen!).

Das Schlüsselwort ist Achtsamkeit. Gerade der Frühling serviert uns ‚zig Möglichkeiten, neue Energie zu schöpfen und Farbe zu tanken. Zu den ersten Frühlingsboten beispielsweise zählen die Primeln. Wussten Sie, dass dieser Gattung rund 500 Arten angehören…?

Ich wünsche Ihnen nicht nur viele bunte Ostereier – mögen Ihnen über die Ostertage die Blüten des Frühlings Freude und Farbe in Ihr Seelenhaus tragen!

Eine rundum genussvolle Osterzeit

 

Caroline Grüter

24.03.2016